Zielplanung zur Substanzerhaltung, Instandsetzung, Umbau, Modernisierung

Das Entwurfskonzept basiert auf einer ganzheitlichen Betrachtung des Grund- stücks und des Gebäudekomplexes unter Berücksichtigung der funktionalen, gestalterischen, baurechtlichen und bau- konstruktiven Anforderungen sowie dem Stiftungsgedanken der Louise-Mücke-Stiftung als ein offenes, gemeinsames Haus für Jung und Alt in Erfurt.
Das Entwurfskonzept für die Gebäude Regierungsstraße 52 und 53 sowie für die Freianlagen bietet durch die Neuorgani-sation des Grundrisses bessere Möglich-keiten für die Umsetzung des integrativen Ansatzes der Stiftung und stellt eine nachhaltige und zukunftssichere Lösung dar.
Die Kindertagesstätte und alle Senioren-wohnungen sind zukünftig barrierefrei und rollstuhlgerecht zu erreichen und zu nutzen durch den Einbau eines neuen Aufzuges im Gebäude Nr. 52 und Weiter-nutzung des vorhandenen Aufzuges im Gebäude Nr. 53.
Bauherr: Augusta-Viktoria-Stift
Zeitraum: 2016